Kein anderes Schokoladenprodukt bietet so ein vielfältiges und sinnliches Geschmackserlebnis wie Pralinen.

Pralinen MixPralinen „futtert“ man nicht weg wie Schokolade oder andere Süßigkeiten, man lässt Sie auf der Zunge zergehen, spürt die einzelnen Aromen und schmeckt die Kunst der Chocolaterie.

Neben dem Geschmack bieten Pralinen oft auch ein optisches Vergnügen. Die Verziehrungen reichen von stilvollen Blüten, Muster, Zeichnungen und Schriften bis hin zu echtem Goldstaub.

Neben der Optik steht bei einer Praline natürlich der Geschmack im Vordergrund. Auch hier reicht die Bandbreite mittlerweile von feurig scharf, vollmundig nussig, bis hin zu flüssigem Alkohol. Wobei auch immer mehr alkoholfreie Pralinen zu bekommen sind. Allein ist aber eins gemein. Laut europäischem Gesetz muss eine Praline mindestens 25% Kakao erhalten, ansonsten darf das Schokoladenprodukt nicht als Praline bezeichnet werden. Und so fallen allerlei kunstvolle Nougat- und Marzipan-Spezialitäten nicht unter diese Kategorie. Auf den Verpackungen findet man dann Bezeichnungen wie „Meisterwerke der Chocolatierkunst“, „Edelpralinees“ oder andere Phantasienamen.

Pralinen BonbonsBei den Pralinen kann man zudem zwei Ligen der Qualität unterscheiden. Oft finden sich Produkte aus Massenproduktionen (Rumkugeln, Mozartkugeln, Pralinenmischungen, usw.), die über Supermärkte vertrieben werden. Sie schmecken eher nach Zucker statt nach Schokolade, sind zu süß und der Preis ist oft nicht gerechtfertigt. Auf der anderen Seite gibt es die Meisterwerke der Confiserie, handgefertigte Pralinen mit liebe zum Detail. Was Sie persönlich bevorzugen, lässt sich nur durch probieren herausfinden..

Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen Pralinen näher bringen. Von der Geschichte, den Pralinen Klassikern, Infos zur Pralinenherstellung, Rezepte und Neuigkeiten bis hin zu den besten Pralinen-Shops im Web.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf unserem Portal.

Ihr Team von pralinen-portal.de