Wer in die Geschichte der Schokolade und Pralinen eintauchen möchte, dem bieten sich verschiedene Schokoladenmuseen an. Diese werden häufig von den großen Schokoladenherstellern betrieben. Neben der eigenen Geschichte erfährt man dort auch viel über die Kulturgeschichte der Schokolade sowie den lokalen Besonderheiten in den einzelnen Ländern.

Zu den bedeutendsten gehört das Schokoladenmuseum in Köln. Neben der Geschichte zählt zu den Highlights auch eine gläserne Schokoladenproduktion. Hier werden die einzelnen Produktionsschritte von der Kakaobohne bis hin zur fertigen Schokolade anschaulich dargestellt. Am Ende findet man einen mannshohen Schokoladenbrunnen und kann die Schokolade gleich probieren.

Übersicht über Schokoladenmuseen in Europa


Schokoladenmuseen auf einer größeren Karte anzeigen

Die kleinste Schokoladenfabrik der Welt findet man übrigens im Miniaturwunderland in Hamburg, die größte Modelleisenbahn der Welt. Dort findet sich eine Lindt Schokoladenfabrik im Maßstab 1:87. Per Knopfdruck startet die „Produktion“ und am Ende erhält man ein echtes Stück Schokolade.

[nggallery id=2]